Fuhrpark

Der DRK Rettungsdienst Mittelhessen mit allen Gesellschaften verfügt über rund 150 Einsatzfahrzeuge.
Zum Fahrzeugbestand gehören Rettungswagen, Krankentransportwagen, Intensivtransportwagen und Notarzteinsatzfahrzeuge. Hinzu kommen weitere Fahrzeuge wie z.B. Kommandowagen oder Servicefahrzeuge.

Für den Rettungsdienst ist das Einsatzfahrzeug das wichtigste Arbeitsmittel. Dieses optimal zu gestalten, ist ein zentrales Thema. Die Beschäftigten erhalten darum die Möglichkeit, sich an den Vorarbeiten für neue Fahrzeuge zu beteiligen. Vor jedem Fuhrparkwechsel werden Prototypen gebaut und im Einsatzdienst getestet. Weiterhin finden Arbeitsgruppen statt. Die Rückmeldungen der Mitarbeitenden fließen in die Beschaffungs- und Ausbauentscheidungen ein.

Fuhrpark

86  Rettungswagen als Mehrzweckfahrzeuge
20  Krankentransportwagen
14  Notarzteinsatzfahrzeuge
  5  Intensivtransportwagen
  4  Kommandowagen
  6  Mannschaftstransportwagen
  3  Geräteanhänger Rettungsdienst
  9  Servicefahrzeuge
  7  Service PKW

  • Foto: Ingo Becker
  • Die Beifahrerseite des ITW. Foto: RDMH
    Die Beifahrerseite des ITW. Foto: RDMH
  • Die neue N-KTW-Flotte. Foto: RDMH
    Die neue N-KTW-Flotte. Foto: RDMH

Rettungswagen (RTW / MZF)

Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)

Notfallkrankenwagen (N-KTW)

Intensivtransport (ITW)