Steigen Sie bei uns ein - Ihre Möglichkeiten für eine berufliche Zukunft!


Suchen Sie einen attraktiven Arbeitgeber im Rettungsdienst und möchten zu uns wechseln?

Auf der Alsfelder Rettungswache geben wir Ihnen Einblick in die Arbeit bei uns. Sprechen Sie direkt mit unseren Kolleginnen und Kollegen aus dem Einsatzdienst und machen Sie sich ein Bild.

Gerne können Sie auch an einem Kurzbewerbungsverfahren teilnehmen und einzelne Stationen aus unseren Auswahlverfahren absolvieren - Sichern Sie sich Ihren Arbeitsplatz bei uns!

Lernen Sie auch unsere Ein- und Umstiegsmöglichkeiten kennen:

 

Rettungssanitäter-Qualifizierung:

  • Viermonatige Qualifizierung und feste Übernahmemöglichkeit mit attraktivem Gehalt. Für Umsteiger aus anderen Berufen bestens geeignet!

Notfallsanitäter-Ausbildung:

  • Dreijährige Ausbildung und zukunftssicherer Arbeitsplatz in einem anspruchsvollen Beruf

Freiwilliges Soziales Jahr:

  • Mitarbeit im Einsatzdienst unter Anleitung und die Chance zur persönlichen Orientierung
  • Foto: Ronald Henning
  • Foto: Ronald Henning
  • Foto: Ronald Henning
  • Foto: Ronald Henning
    Foto: Ronald Henning

Für zusätzliche Einblicke und Spaß sorgen:

  • die Präsentation unserer Einsatzfahrzeuge
  • Filme des DRK Rettungsdienst Mittelhessen
  • Rettungswagen-Hüpfburg für Kinder
  • Essen und Trinken

Wir in Alsfeld:

Zum Wachenbereich Alsfeld gehören die Rettungswachen Alsfeld, Grebenau, Homberg/Ohm und Köddingen.

Abgesehen von der im Zentrum gelegenen Stadt Alsfeld ist der Bereich eher ländlich geprägt. Der Vogelsbergkreis hat aber nicht nur eine großartige Natur zu bieten, sondern ist auch durch die Nähe zur Autobahn A5 von Gießen bis Bad Hersfeld geprägt. Diese Unterschiede sorgen für einen abwechslungsreiches Einsatzaufkommen. Durch den Straßenverkehr auf der beliebten Nord-Süd-Route kommt es auch zu anspruchsvollen Einsätze mit mehreren Beteiligten, die eine intensive Betreuung der Patienten und die Durchführung eines Maximums an Versorgung notwendig machen.

„Gerade für unsere Auszubildenden sind das Gründe, warum ihnen die „Landwachen“ hier so gut gefallen: Abwechslungsreiche  Krankheits- und Verletzungsbilder, hohe Eigenständigkeit bei der Versorgung und qualitativ hochwertige Transporte in die Zielkliniken“.

Bereichsleiter Thomas Traud

  • Die Fahrerseite des NEF. Foto: RDMH
    Die Fahrerseite des NEF. Foto: RDMH
  • Das Notarzteinsatzfahrzeug von hinten. Foto: RDMH
    Das Notarzteinsatzfahrzeug von hinten. Foto: RDMH
  • Das Taschensystem im Heck. Foto: RDMH
    Das Taschensystem im Heck. Foto: RDMH
  • Die Auszüge im Heck des NEF. Foto: RDMH
    Die Auszüge im Heck des NEF. Foto: RDMH
  • Der Arbeitsplatz im NEF. Foto: RDMH
    Der Arbeitsplatz im NEF. Foto: RDMH
  • Notfall-KTW (Ford Transit). Foto: RDMH
    Notfall-KTW (Ford Transit). Foto: RDMH
  • Notfall-KTW (Ford Transit). Foto: RDMH
    Notfall-KTW (Ford Transit). Foto: RDMH
  • Notfall-KTW (Ford Transit). Foto: RDMH
    Notfall-KTW (Ford Transit). Foto: RDMH
  • RTW (Mercedes-Benz Sprinter). Foto: Lukas Schad
    RTW (Mercedes-Benz Sprinter). Foto: Lukas Schad
  • RTW (Mercedes-Benz Sprinter). Foto: Lukas Schad
    RTW (Mercedes-Benz Sprinter). Foto: Lukas Schad
  • RTW (Mercedes-Benz Sprinter). Foto: Lukas Schad
    RTW (Mercedes-Benz Sprinter). Foto: Lukas Schad

Weitere Informationen vorab:

Was wir Ihnen bieten: Wir als Arbeitgeber

Welche Stellen aktuell zu besetzen sind: Zum Stellenmarkt

 

Wir freuen uns darauf, Sie beim Kennenlern- und Bewerbertag begrüßen zu dürfen. Familie und Angehörige sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen!


Kennenlern- und Bewerbertag
Samstag,17. August
12.00 – 16.00 Uhr

Rettungswache Alsfeld
An der Au 7
36304 Alsfeld