Erfolgreiches Rezertifizierungsaudit

Nach einem erfolgreichem Audit durch den TÜV Süd hat der DRK Rettungsdienst Mittelhessen erneut eine Zertifizierung für die nächsten drei Jahre erhalten.

Auditiert wurden die Pflichtbereiche Geschäftsführung, Personalmanagement, Qaulitätsmanagement, Werkstatt und Logistik, das Bildungs- und Simulationszentrum sowie MPG. Außerdem besuchte das Auditoren-Team mehrere Rettungswachenstandorte, unter anderem Biedenkopf, Göttingen, Wolfgruben, Alsfeld, Kirtorf und die ITW-Wache in Gießen. Die ehrenamtlichen Sturkturen der Unterstützungskomponente Rettungsdienst im Landkreis Gießen wurden ebenfalls überprüft.

Insgesamt bescheinigten die Auditoren ein sehr gutes Ergebnis. Besonders hervorgehoben wurden die Prozessoptimierungen im Bereich Fuhrparkmanagement und Werkstatt. Diese führen zu einer Erhöhung der Eigenleistungen, was schnelles und flexibles Handeln möglicht macht. Gelobt wurde auch die hohe Mitarbeiter-Orientierung, die nicht nur im Personalmanagement sichtbar wird. Als Beispiel nannten die Auditoren hier die Einbeziehung der Mitarbeitenden in Entscheidungsprozesse, z.B. bei der Beschaffung von neuer Dienstkleidung. 

 

 

Die Auditoren besuchten mehrere Bereiche, unter anderem Werkstatt und Fuhrparkmanagement. Foto: RDMH

Die Auditoren besuchten mehrere Bereiche, unter anderem Werkstatt und Fuhrparkmanagement. Foto: RDMH