Weihnachtsspende für Hospizverein Alsfeld e.V.

Die diesjährige Weihnachtsspende des DRK Rettungsdienstes Mittelhessen geht an den Hospizverein Aslfeld.

Die diesjährige Weihnachtsspende des DRK Rettungsdienst Mittelhessen geht an den Hospizverein Alsfeld e.V. Geschäftsführer Markus Müller überreichte an der Rettungswache in Kirtorf einen symbolischen Spendenscheck  an Schatzmeisterin Karola Noll und Palliativmediziner und Vereinsmitglied Dr. Robert Ruckelshausen.

"Wir haben uns schon vor einigen Jahren entschieden, keine Weihnachtsgrüße mehr zu verschicken, sondern in der Höhe des Aufwandes eine Spende zu überreichen", erklärte Müller. Die Spende kommt den Projekten des Vereins zugute. Die Ehrenamtlichen begleiten Schwerstkranke und Sterbende zu Hause, im Krankenhaus und in Pflegeeinrichtungen und unterstützen auch Angehörige und Freunde in der Zeit von Abschied und Trauer. Für ihre Tätigkeit werden sie vom Verein zu Hospizhelfern oder Trauerbegleitern qualifziert.

In den Vorjahren erhielten Hospizvereine und Flüchtlingsprojekte in den Landkreisen Marburg-Biedenkopf und Gießen Spenden des Rettungsdienstes.

Dr. Robert Ruckelshausen, Manfred Hasemann (Geschäftsführer des DRK Kreisverbandes Alsfeld e.V., Karola Noll, Markus Müller und Ralf Dickel (Geschäftsführer des DRK Kreisverbandes Lauterbach e.V. und Prokurist des DRK Rettungsdienstes Mittelhessen)