NotSan-Ausbildung ist gestartet

Unter der Leitung von Natassa Thomopoulos haben insgesamt 15 Auszubildende Anfang Februar die NotSan-Ausbildung am Bildungszentrum des DRK Rettungsdienst Mittelhessen (RDMH) begonnen.

Alle Auszubildenden des RDMH absolvierten im vergangenen Jahr bereits ihren Freiwilligendienst  bei dem mittelhessischen Rettungsdienst und bewarben sich anschließend für die  Notfallsanitäter-Ausbildung.

Schulleiter André Gerke und Dozentin Natassa Thomopoulos begrüßten die Neuen und führten sie in die Ausbildung ein. Die nächsten Wochen werden die zukünftigen Notfallsanitäter/innen zunächst im Bildungszentrum des RDMH verbringen. Dort lernen sie die notwendigen theoretischen Grundlagen, die sie später auf der Rettungswache und in der Klinik in die Praxis umsetzen müssen.

Die neue NotSan-Ausbildung hat Anfang Februar begonnen.