Train the Trainer für medizinische Simulation

An zwei Wochenenden im November fand im Simulationszentrum Mittelhessen ein "Train the Trainer"-Kurs für angehende Simulationstrainer/innn der anästhesiologischen Abteilungen der RHÖN-KLINIKUM AG statt.

Am ersten Kurswochenende wurden die Grundlagen der Traineraufgaben vermittelt. Dabei wurden die Themenbereichen Debriefing, Szenarien-Entwicklung, Zusammenarbeit von Trainern und Operatoren sowie Crew Resource Management behandelt.

Im zweiten Kursteil ging es um die praktische Anwendung: Die Teilnehmer/innen entwickelten eigene Szenarien, die direkt im Anschluss durchgespielt wurden. Dabei hatten alle Teilnehmer/innen die Möglichkeit, einmal in jede Rolle einer Simulation zu schlüpfen - sei es als Trainer, Operator oder auch als Teilnehmer. So erlebten sie selbst, welche Wirkung ein Szenario auf die Beteiligten hat - die beste Voraussetzung für das anschließende Debriefing (Nachbesprechung und Auswertung), mit dem der Lerneffekt jedes Simulationstrainings maximiert wird.

Alle Kursteilnehmer/innen hatten sichtlich Spaß an den neuen Aufgaben und nahmen viele neue Erfahrungen und Eindrücke mit.

Foto: Simulationszentrum Mittelhessen

Foto: Simulationszentrum Mittelhessen

Foto: Simulationszentrum Mittelhessen

Foto: Simulationszentrum Mittelhessen