NEF - Notarzteinsatzfahrzeug

Sicherheit und ergonomisches Arbeiten

Basis der Notarzteinsatzfahrzeuge in den Landkreisen Marburg-Biedenkopf, Gießen, im Lahn-Dill-Kreis sowie im Vogelsbergkreis ist der Mercedes Benz Vito 4x4. Beim Innenausbau standen Sicherheit und ergonomisches Arbeiten im Mittelpunkt.

Die Entnahme des primären Einsatzmaterials erfolgt von der Heckklappe aus. Schiebetüren und Auszüge im Heck erleichtern die Entnahme. Mit dem drehbaren Einzelsitz wurde im Fahrzeuginnenraum ein Arbeitsplatz realisiert, der Arbeitsschritte im Fahrzeug unter geschützten Bedingungen - ermöglicht.

Die neue Fahrzeugbeschriftung mit deutlicher Verstärkung der Warnfarbe Gelb und die sehr starken Blaulichtbalken verbessern die Wahrnehmbarkeit im Straßenverkehr und erhöhen die Sicherheit der Mitarbeitenden. Zudem bietet die erhöhte Sitzposition im Fahrzeug eine bessere Übersicht.

Besonderheiten
  • Hohe Sitzposition für mehr Übersicht bei der Fahrt
  • Geschützter Arbeitsplatz im Innenraum
  • Zusätzliche Schiebetür links mit Einzelsitz
  • Verbesserte Sichtbarkeit im Verkehr (größere Fahrzeughöhe, Fahrzeugbeschriftung, starke Blaulichtbalken, Front- und Seitenblitzer)
  • Niedriges Innengeräusch bei eingeschalter Sondersignalanlage
  • Sondersignalanlage über Fußtaste bedienbar
  • Ergonomische Entnahme des Rucksacks über Auszug, inkl. Wärmeplatte
  • Medizintechnik zentral im Fahrzeug angeordnet
  • Klare Definition der Materialgruppen in Taschensystemen 
  • Nur glatte Oberflächen und geschlossen Fächer und Schubladen zur Verbesserung der Hygiene und Reinigung

Ausstattung

Mercedes Benz Vito 4x4

in Marburg-Biedenkopf, im Landkreis Gießen, im Lahn-Dill-Kreis sowie im Vogelsbergkreis:

  • Der Arbeitsplatz im NEF. Foto: RDMH
    Der Arbeitsplatz im NEF. Foto: RDMH
  • Das Taschensystem im Heck. Foto: RDMH
    Das Taschensystem im Heck. Foto: RDMH