Datenschutz

Wir, die DRK Rettungsdienst Mittelhessen gemeinnützige GmbH (Am Krekel 41, 35039 Marburg), nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an unberechtigte Dritte weitergegeben.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb unserer Webauftritte auf.

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

DRK Rettungsdienst Mittelhessen gemeinnützige GmbH
Am Krekel 41
35039 Marburg

Tel: 06421/ 95 02-0
Fax: 06421/ 95 02-95

E-Mail: info(at)rdmh(dot)de


Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Markus Müller
Amtsgericht Marburg | HRB 2110
Umsatz-Steuer-ID DE263571064

Kontakt-Formular

Datenschutzbeauftrager des DRK Rettungsdienst Mittelhessen

DRK Rettungsdienst Mittelhessen gemeinnützige GmbH
- Der Datenschutzbeauftragte -
Am Krekel 41
35039 Marburg

E-Mail: datenschutz(at)rdmh(dot)de

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung.
Wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten, dafür können Sie dieses Formular nutzen:

Kontaktformular Datenschutz

Kontaktformular-Datenschutz

Formular-Datenschutz
Dieses Feld benötigen wir um Ihnen antworten zu können.
Dieses Feld benötigen wir um Sie ansprechen zu können.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise auf dieser Seite.

Allgemeines zur Datenverarbeitung bei uns

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage, Speicherdauer etc.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Wir setzen zur Erbringung von folgenden Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein:

Dienstleister
  • für das Hosting unserer Website in einem sicheren Rechenzentrum
  • den postalischen Versand unserer Kundenzeitschrift
  • die Durchführung von Veranstaltungen
  • die Pflege und Wartung von Soft- und Hardware

Die Dienstleister verarbeiten Daten im Rahmen sog. Auftragsverarbeitung Artikel. 28 DSGVO ausschließlich auf unsere Weisung und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Sämtliche Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und erhalten Zugriff auf personenbezogene Daten nur in dem Umfang und für die Dauer, die für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich sind bzw. soweit Sie in die Datennutzung eingewilligt haben.

Bereitstellung der Webseite

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Protokoll-Dateien

Im Rahmen des Hostings werden Daten in Logdateien gespeichert. Die Speicherung in Logfiles dient der Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Hier ist eine Aufstellung der erfassten Daten in Logdateien:

1. Apache Webserver
In den Logdateien des Webservers werden bei jedem Zugriff auf die Webseite Daten gespeichert. Die Daten werden für die Sicherstellung des Betriebs und zur Analyse von Angriffen auf die Webseite benötigt. Die Daten werden nach 3 Tagen gelöscht. Es werden die folgenden Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zu GMT
  • Inhalt der Webseite
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • übertragene Datenmenge
  • Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind
  • Webbrowser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version des Browsers

     

    2. FTP/SFTP Server
    In den Logdateien des FTP/SFTP Servers werden bei jedem Zugriff Daten gespeichert. Die Daten werden nach 30 Tagen gelöscht. Es werden die folgenden Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Username des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zu GMT
  • Information, ob eine Datei herunter- oder hochgeladen wurde
  • Pfad und Dateiname der übertragenen Datei
  • Übertragene Datenmene

3. SSH Zugang
In den Logdateien des Terminaldienstes werden bei der Anmeldung Daten gespeichert. Diese Daten werden nach 3 Tagen gelöscht. Es werden die folgenden Daten  gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Username des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

4. Apache Error Log
Im Fehlerfall werden Meldungen des Apache Webservers in Logdateien gespeichert. Diese Daten werden nach spätestens 30 Tagen gelöscht. Es werden folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Fehlers
  • Fehlercode
  • Fehlermeldung in Textform

5. MySQL Error Log
Im Fehlerfall werden Meldungen des MySQL Datenbankservers in Logdateien gespeichert. Diese Daten werden nach spätestens 30 Tagen gelöscht. Es werden folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Fehlers
  • Name der verwendeten Datenbank
  • Fehlercode
  • Fehlermeldung in Textform, ggf. inklusive der verwendeten Datenbankabfrage

6. Mailserver Log
In den Logdateien der Mailserver werden Metadaten gespeichert und nach 3 Tagen gelöscht. Es werden folgende Daten gespeichert:

  • Absender
  • Empfänger
  • Zeitpunkt des Versands
  • IP Adresse des Versenders
  • Größe der E-Mail

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

Die Logfiles werden nicht im Kundenaccount gespeichert.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Cookies & Datenanalyse

Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht optimal angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen verwenden wir Cookies:

  • Merken Ihrer Infobanner-Bestätigung (Bestätigen Sie beim erstmaligen Seitenaufruf den Cookie-Warnhinweis, wird diese Bestätigung in einem Cookie gespeichert.)
  • Falls Sie Analyse-Cookies ablehnen: Merken dieser Einstellung

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Datenanalyse

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Datenanalyse mit Matoma (ehemals Piwik)

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren, z.B. über die verwendeten Suchbegriffe. Darüber hinaus erfahren wir, auf welchem Weg Nutzer unsere Webseiten erreichen und aus welchen Ländern die Webseiten aufgerufen werden.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer. Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Analysezwecke nicht mehr benötigt werden.
In unserem Fall ist dies nach spätestens 12 Monaten der Fall.

 

Sie sind mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung dieser Daten nicht ein­ver­stan­den, haben Cookies aber nicht generell deaktiviert? Dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick wider­spre­chen. Auf diese Weise wird ein weiterer Cookie (Opt-Out-Cookie) auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch das Opt-Out-Cookie gelöscht und muss ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: matomo.org/docs/privacy/

Datenanalyse ab- oder anschalten:

Formulare

Auf unserer Webseite stellen wir Ihnen verschiedene Formulare zur Verfügung. Welche Daten bei deren Nutzung  an uns übermittelt werden  und weitere Informationen können Sie der folgenden Auflistung entnehmen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse, bzw. info(at)rdmh(dot)de , möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Kontaktformular an Datenschutzbeauftragten

Kontaktformular-Datenschutz

Formular-Datenschutz
Dieses Feld benötigen wir um Ihnen antworten zu können.
Dieses Feld benötigen wir um Sie ansprechen zu können.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise auf dieser Seite.

Google Maps

Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Google Maps

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Adresse: Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA

Google-Map

Soziale Medien

Wir nutzen keine sogenannten. Social Plugins. Die auf unseren Seiten im Kopfbereich eingebundenen Verlinkungen zu Twitter, Facebook und Youtube, erkennbar am jeweiligen Logo, sind reine http-Verknüpfungen zu unseren Auftritten in diesen Sozialen Medien. Beim Aufrufen unserer Webseiten werden also keine direkte Verknüpfungen mit den Servern von Twitter, Facebook oder Youtube hergestellt.

Youtube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die im Folgenden genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Youtube-Videos

Durch das Abspielen der Videos auf unserer Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in deren Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Erhebung weiterer personenbezogener Daten

Die Daten, die Sie in unseren Online-Formularen angeben, speichern wir auf besonders geschützten Servern. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind.

Personenbezogene Daten, die Sie uns über Formulare dieser Website übermitteln, wie z.B. Ihre Email-Adresse und weitere persönlichen Angaben, werden in Standard-Office-Programmen weiter bearbeitet. Sie sind nur Mitarbeiter/innen zugänglich, die mit der Administration oder - sofern es sich um eine Bewerbung handelt - mit dem Auswahlverfahren betraut sind. Daten von Bewerbungsformularen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach Maßgabe der Vorschriften des BDSG gelöscht.

Eine Übermittlung dieser Daten an Dritte erfolgt in keinem Fall.

Datenschutz und Websites Dritter

Diese Website enthält Hyperlinks zu und von Websites Dritter. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbestimmungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich über die jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.

Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Website verfügbar.